hochzwei_platzhalter_head.jpg

Nord-Ostsee-Sparkasse

Starker Verbund

Die Fusion zur neuen Nord-Ostsee Sparkasse, 2008, hat HOCHZWEI mit einem strategischen Zusammenschluss verschiedener Kommunikationsmaßnahmen begleitet.

Aufgabe

Am 1. Juli 2008 fusionierte die Nord-Ostsee Sparkasse mit der Flensburger Sparkasse zu einer der größten Sparkassen Deutschlands. Um das Vertrauen von Kunden, aber auch der restlichen Bevölkerung im Geschäftsgebiet zu stärken, bekam HOCHZWEI den Auftrag, eine Fusionskampagne zu entwickeln. Beinhalten sollte diese neben Motto und Logo auch die konkrete Ausgestaltung in Form von Werbemitteln, Infomaterial und Kampagnenmotiven.

hochzwei_platzhalter_head.jpg
hochzwei_platzhalter_head.jpg

Umsetzung

Noch heute liegt der Claim der Fusionskampagne den Menschen zwischen Nord- und Ostsee als positive Kernaussage im Ohr: „Gut für einen starken Norden“.

Zielgerichtet und auf die regionale Zukunft bezogen bringt das Motto zum Ausdruck, warum der Zusammenschluss vorteilhaft ist.

Das Signet in Gestalt eines Gütesiegels festigt diese Wirkung. Die Andeutung einer Kompass-Scheibe symbolisiert ebenso wie die Wellen die Verwurzelung der Bank im Norden. Die Farbgestaltung ist im Einklang mit dem bestehenden Corporate Design gehalten.

Logo und Claim wurden als fester Bestandteil der Kampagne durch alle Medien hindurch konsequent verwendet – vom Bus bis zum Strandkorb, von der Microsite bis zum Werbemittel.

Um den formalen Vorgängen ein emotionales Gesicht zu geben, wurden unterstützend unterschiedliche Kampagnenmotive mit Testimonials realisiert, stellvertretend für die Zielgruppen der Nospa. Im Zusammenspiel mit dem Leitsatz „Gut für einen starken Norden“ vermittelten diese Persönlichkeit und Vertrauenswürdigkeit.

Alles in allem hat HOCHZWEI somit ein solides kommunikatives Gerüst aufgebaut, das sich in der Praxis bewährt hat und vielfach zum Einsatz kam.