hochzwei_anthon_header_01.jpeg

anthon

Sägewerk

Mit einem schnittigen Anzeigenkonzept hat HOCHZWEI das Profil des Maschinen- und Anlagenbauers anthon geschärft.

Aufgabe

Wie gelingt es, komplexe Leistungen auf eine simple Formel zu bringen? Vor dieser Herausforderung stand HOCHZWEI im Auftrag der Firma anthon, die unter anderem Möbel für IKEA produziert. Ziel war es, eine plakative Kampagne zu entwickeln.

hochzwei_anthon_slider_01.jpg
hochzwei_anthon_slider_02.jpg
hochzwei_anthon_slider_03.jpg

Umsetzung

HOCHZWEI hat die Kernaussage der einzelnen Motive auf das Wesentliche reduziert: das perfekte Ergebnis am Ende des Produktionsprozesses. Um dies visuell zu verdeutlichen, sind die puristisch gehaltenen Motive in zwei Bereiche – Input und Output – unterteilt, deren Flächen vollfarbig in den Corporate Design-Tönen gehalten sind. Der Copy-Streifen übernimmt als verbindendes Element die Funktion einer „Blackbox“, und bringt auf diese Weise Spannung ins Bild.

Die reduzierte Illustration besitzt beinahe konstruktiven Charakter und zeichnet sich durch ihre Prägnanz aus. So ist es gelungen, eine Darstellungsform zu finden, die ebenso einfach wie vielsagend ist. Untermauert wird dies durch eine kraftvolle Headline.
 

Mit einem schnittigen Anzeigenkonzept hat HOCHZWEI das Profil des Maschinen- und Anlagenbauers anthon geschärft.

Aufgabe

Wie gelingt es, komplexe Leistungen auf eine simple Formel zu bringen? Vor dieser Herausforderung stand HOCHZWEI im Auftrag der Firma anthon, die unter anderem Möbel für IKEA produziert. Ziel war es, eine plakative Kampagne zu entwickeln.

Umsetzung

HOCHZWEI hat die Kernaussage der einzelnen Motive auf das Wesentliche reduziert: das perfekte Ergebnis am Ende des Produktionsprozesses. Um dies visuell zu verdeutlichen, sind die puristisch gehaltenen Motive in zwei Bereiche – Input und Output – unterteilt, deren Flächen vollfarbig in den Corporate Design-Tönen gehalten sind. Der Copy-Streifen übernimmt als verbindendes Element die Funktion einer „Blackbox“, und bringt auf diese Weise Spannung ins Bild.

Die reduzierte Illustration besitzt beinahe konstruktiven Charakter und zeichnet sich durch ihre Prägnanz aus. So ist es gelungen, eine Darstellungsform zu finden, die ebenso einfach wie vielsagend ist. Untermauert wird dies durch eine kraftvolle Headline.