hochzwei_vide_header_01.jpg

VisitDenmark

Reif für eine Auszeit?

Dann lohnt sich ein Blick in die Urlaubskataloge, die HOCHZWEI auch in diesem Jahr für Dänemarks offizielle Tourismusagentur, VisitDenmark, konzipiert hat.

Aufgabe

2021 ist alles anders – fast. Denn VisitDenmark und HOCHZWEI haben sich erneut zusammengetan, um das Urlaubsparadies Dänemark zielgruppengerecht in Deutschland zu vermarkten. Dabei galt es, den globalen Ausnahmezustand in der textlichen und bildlichen Umsetzung zu berücksichtigen. Umso wichtiger ist eine gründliche Vorarbeit! Sich ein detailliertes Bild der Zielgruppen zu machen, ist dabei von zentraler Bedeutung. Hier kommen uns die Sinus-Milieus, die forschungsbasiert erstellt wurden und umfangreiche Informationen über die Beweggründe der Menschen liefern, zugute. Diese Milieus wurden analysiert und die daraus gewonnen Erkenntnisse in der Ansprache und Gestaltung der Magazine bedacht. So konnten besonders relevante Vorzüge Dänemarks herauskristallisiert und bewusst in Wort und Bild betont werden.

hochzwei_vide_slider_01.jpg
hochzwei_vide_slider_02.jpg
hochzwei_vide_slider_03.jpg

Umsetzung

So wird Dänemarks Unique Selling Point bereits auf dem Cover der beiden Magazine, die sich der Nord- und Ostseeküste widmen, in Szene gesetzt: Hier spielen endlose Weiten und ungestörte Urlaubsmomente die Hauptrolle. Das kommuniziert Sicherheit, Platz und Freiheit. Dieses Bildkonzept setzt sich im Inneren fort – abgebildet werden vor allem unberührte Natur und Erlebnisse an der frischen Luft, die man allein, zu zweit oder als Familie genießen kann. Davon gibt es auch reichlich! Somit rückt die Botschaft, dass man in Dänemark unbesorgt urlauben kann, auf visueller Ebene gezielt in den Fokus.

Die Textebene greift dies ebenfalls auf: Auf gewohnt luftig, lockere Art werden die Qualitäten Dänemarks den Lesern nähergebracht. Neben der dänischen Mentalität und dem dänischen Lebensgefühl werden hier auch die Nähe zum Meer sowie konkrete, leicht zugängliche Naturerlebnisse transportiert. Das entspricht den Urlaubswünschen der identifizierten Zielgruppen, die den Sinusmilieus der „Liberalintellektuellen“ und „Sozialökologischen“ angehören. (Zukünftige) Dänemarkurlauber können sich so perfekt auf eine Auszeit nördlich der deutsch-dänischen Grenze einstimmen.

Abgerundet wird das Leseerlebnis von einem ansprechenden Layout, das mit seiner Balance zwischen Bild und Text für eine angenehme Optik sorgt. Im Vergleich zum Vorjahr wurden die optischen Vorgaben leicht angepasst – HOCHZWEI hat das neue Corporate Design in Absprache mit VisitDenmark adaptiert. So setzen vereinzelt etwa hervorgehobene Textpassagen, die grafisch mit entsprechenden Bildern in Szene gesetzt wurden, willkommene Akzente.