hochzwei_srgl_head_01.jpg

Strandhotel Glücksburg

Gastfreundlich

Mit einem Design-Relaunch haben wir dafür gesorgt, dass sich das Strandhotel Glücksburg ebenso modern wie einladend präsentiert.

Aufgabe

Gefragt war die behutsame Weiterentwicklung des Corporate Designs sowie ein Relaunch der Webseite. So sollte ein zeitgemäßer Auftritt entstehen, der den klassischen Charme des „Weißen Schlosses am Meer“ nicht aus den Augen verliert. 

hochzwei_srgl_slider_01.jpg
hochzwei_srgl_slider_02.jpg
hochzwei_srgl_slider_03.jpg
hochzwei_srgl_slider_04.jpg

Umsetzung

Wiederkehrende Designelemente, wie die Schriften und das Streifenmuster, wurden behutsam angepasst, um aktuellen Sehgewohnheiten zu entsprechen und den crossmedialen Einsatz zu erleichtern. So konnte ein einheitlicher und nutzerfreundlicher Look auf allen Medienkanälen sichergestellt werden. Vor diesem Hintergrund wurde zudem ein Icon-Set entwickelt, das nun fester Bestandteil des Kommunikationsdesigns ist. Als Paradebeispiel für die Anwendung des modernisierten CDs zeigt sich der Internetauftritt:

Im Kopfbereich der Startseite dominieren große Bildmotive. Die schönen Fotos machen Lust auf mehr und wechseln sich in bekannter Slider-Manier ab. Als feste Elemente am rechten Bildrand sind die mitscrollenden Buttons zur Buchung sowie zum Gutschein- & Geschenkshop verankert. 

Es folgt der Contentbereich der Seite: Hier finden Besucher eine in Kacheloptik spannend angelegte Vielfalt an Teasern. Ob Neuigkeiten, Zimmer, Partnerhotel, Tagungen oder Hochzeiten – der Einstieg in die Unterseiten geschieht hier leicht und spielerisch.

Das Gesamtangebot findet sich optisch abgesetzt, mittig in Form einer schnell erfassbaren Symbolleiste. An diesem Punkt finden die neuen Icons Einsatz und zeigen alle wichtigen Leistungsbereiche auf einen Blick. Ein weiterer Hingucker ist das in voller Breite angelegte Videoelement, das bewegten Bildern die passende Bühne bietet.

Selbstverständlich darf heutzutage auch die Integration der sozialen Netzwerke nicht fehlen. So findet sich am Fuß der Seite, der automatisch einfließende Instagram-Bilderfeed. Der abschließende Footer-Bereich gibt elegant und übersichtlich die zu erwartenden Informationen wieder. Die Unterseiten kommen zeitgemäß reduziert daher und ohne große Kopfgrafiken aus. Die Inhalte sind ähnlich der Startseite in verschiedenen Kachelformaten aufgebaut und laden so zum Entdecken ein.

www.strandhotel-gluecksburg.de