hochzwei_gp_head_01.jpg

GP JOULE

Energieeinsatz

Kreative Power von HOCHZWEI steckt in der Gestaltung des GP JOULE-Messestandes für die Hannover Messe 2016.

Aufgabe

Bei der Vorbereitung seines Auftritts auf der Hannover Messe 2016 stand für GP JOULE das Thema Energiewertschöpfungskette im Mittelpunkt. Dies galt es seitens HOCHZWEI visuell in Szene zu setzen. Zudem sollten die Messebesucher die Möglichkeit haben, an einzelnen „Informationsinseln“ zu verweilen, und auf das Gewinnspiel-Highlight aufmerksam werden.

hochzwei_gp_slider_01.jpg
hochzwei_gp_slider_02.jpg
hochzwei_gp_slider_03.jpg

Umsetzung

Schon von Weitem strahlt einem der GP JOULE-Messestand aufgrund seines gelben Bodens entgegen.

Den Gegenpol zur Leuchtkraft der Firmenfarbe, die gezielt als wirkungsvoller Akzent zum Einsatz kommt, bilden die großflächigen weißen Messewände. Aufgelockert werden diese durch einen Musterteppich des „Supersigns“ sowie einzelne plakative Botschaften. 

Blickfang des Messestandes sind jedoch vier Kubus-Installationen, die über den Köpfen der Besucher schweben und die Energiewertschöpfungskette symbolisieren. Nach unten geöffnet offenbaren sie aus mehreren Perspektiven interessante Einblicke in die Thematik. Ihre quadratische Form ist zudem eine Hommage an die GP JOULE-Matrix, das charakteristische Gestaltungsraster im Außenauftritt des Unternehmens. 

Einen zusätzlichen Eyecatcher stellt die Infosäule in der Mitte des Standes dar, an der ein SUP-Board lehnt. Sie bewirbt das Messe-Gewinnspiel, bei dem als Preis eine Reise in die USA ausgelobt wird, wo GP JOULE unter anderem auf dem Anwesen von Robby Naish bereits mehrere PV-Projekte realisiert hat.

Alles in allem überzeugt der Auftritt durch eine stimmige und zugleich fantasievolle Umsetzung des Corporate Designs – professionell und innovativ zugleich.