hochzwei_stno_head_01.jpg

Stadt Norderstedt

Eine saubere Leistung

… ist, was das Betriebsamt in Norderstedt täglich erbringt, um die Stadt gepflegt und ansehnlich zu erhalten. Das reinste Vergnügen war auch für uns von HOCHZWEI das Realisieren von Kommunikationsmaßnahmen im Corporate Design.

Aufgabe

Das Betriebsamt Stadt Norderstedt kümmert sich um sprichwörtlich geordnete Verhältnisse in der Stadt, u. a. um die Abfallbeseitigung, die Pflege von Grünflächen oder die Instandhaltung und den Bau von Straßen. Damit trägt es einen nicht unwesentlichen Teil zur Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger bei. Dieser Servicegedanke soll auch in der Innen- wie Außenkommunikation des Betriebsamtes zum Ausdruck kommen. HOCHZWEI hat diesen Wunsch in diverse Print-Projekte, eine Kundenzeitung, Anzeigen, Beschilderungen und (KFZ-) Beschriftungen transformiert.

hochzwei_stno_slider_01.jpg
hochzwei_stno_slider_02.jpg
hochzwei_stno_slider_03.jpg

Umsetzung

Plakate, Flyer, Broschüren, Kundenzeitung „DurchBlick“

Das Grundgerüst jeder Kommunikationsmaßnahme bilden das Corporate Design und die Kernbotschaft. Im Fall des Betriebsamts Stadt Norderstedt sind dies eine feste Farbcodierung und Formensprache, an denen sich HOCHZWEI beim Kreieren der Projekte orientiert hat. So sind den einzelnen Abteilungen unterschiedliche Farben zugeordnet: Abfall (Weiß), Stadtentwässerung (Gelb), Grünflächen & Friedhöfe (Grün), Straßenbau (Rot), Stadtreinigung (Blau). Als wiederkehrende und charakterisierende Elemente fungieren Pfeile und Balken. Besonderes Augenmerk liegt außerdem auf dem Einsatz der Farbe Grün, die die Umweltfreundlichkeit und die „grüne Seele“ des Betriebsamts, seiner Mitarbeiter und Leistungen verkörpert. HOCHZWEI hat diese Elemente zur Gestaltung von Plakaten, Flyern, Broschüren und der Kundenzeitung „Durchblick“ ästhetisch ansprechend, aber eher zurückhaltend benutzt. Der Grund: Die Zielgruppe soll auf emotionaler Basis erreicht werden – was sprechen soll, sind in erster Linie die (Text-) Botschaften und die stimmungsvollen, hochwertigen Bildmotive. Demzufolge sorgt in allen diesen Medien viel Weißraum für einen luftigen und aufgeräumten Eindruck.

Leitsystem

Auf Basis des vorliegenden Corporate Designs entwarf HOCHZWEI zudem eine Beschilderung mit „Wegweiser“-Funktion für die Flure und den Bauhof des Betriebsamts. Farbliche Akzente bzw. Farbflächen, passend zum jeweiligen Geschäftsbereich, erleichtern sowohl Mitarbeitern als auch Besuchern die Orientierung. Gleichzeitig werden hervorgehobenen Flächen als Infotafeln genutzt. Nebeneffekte, die dadurch geschaffen werden, sind eine optische Aufwertung und eine freundliche, offene Atmosphäre.

Abfallcontainer und Kehrfahrzeuge

Auch im alltäglichen Stadtbild sollten das Betriebsamt bzw. seine Dienstleistungen besser erkennbar und nachvollziehbar werden. Abfallcontainer und Kehrfahrzeuge erhielten daher entsprechende Markierungen im Corporate Design, aufgelockert durch schnell ins Auge springende Claims, die Sinn und Zweck der Stadtreinigung verdeutlichen: „Was für andere übrig?“ (Altkleidercontainer) oder „Glanz braucht Leistung“ (Fahrzeug).

Durch das Zusammenspiel der einzelnen Kommunikationsmaßnahmen wird schließlich auch auf Seiten der Bürger das Verständnis für Maßnahmen und Anordnungen zur Sauberhaltung der Stadt gestärkt.