hochzwei_platzhalter_head.jpg

DIAKO-Pflegenetz

Kopf hoch!

Unsere neue Kampagne für das DIAKO-Pflegenetz macht Mut, Unterstützung anzunehmen.

Aufgabe

Im Auftrag des DIAKO-Pflegenetzes hat HOCHZWEI eine Kampagne entwickelt, die Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen die Leistungen des Verbundes auf positive Weise nahebringt. Zum Einsatz kommt diese vorrangig im DIAKO Krankenhaus sowie in weiteren Einrichtungen, um auf die bedürfnisgerechten Angebote aufmerksam zu machen.

hochzwei_platzhalter_head.jpg
hochzwei_platzhalter_head.jpg

Umsetzung

Ausgangspunkt der Kampagne ist die Frage „Krankenhaus – und dann?“, die Patienten bzw. Angehörige in ihrer persönlichen, oft sorgenvollen Lebenssituation abholt. 

Aufgefangen wird diese durch den tröstenden Zuspruch: „Das Leben geht weiter“. Und das nicht irgendwie, sondern liebevoll, familiär, selbstbestimmt … ! Durch die Verbindung mit positiven Attributen wird klar, dass es das oberste Ziel des DIAKO-Pflegenetzes ist, die individuelle Lebensqualität zu erhalten. Auf diese Weise wird den Betroffenen die Schwellenangst genommen, sich über das breite Hilfsangebote zu informieren. 

Zusätzlich werden in den einzelnen Kampagnenmotiven kleine Geschichten erzählt, die mit persönlichen Statements versehen sind. Dies bietet Identifikationspotenzial und macht die Leistungen greifbarer. Durch die Vielfalt an Motiven wird deutlich: Für jeden gibt es das passende Hilfsangebot, immer mit dem Fokus auf größtmögliche Eigenständigkeit und die persönliche Wertschätzung.

Die frische, leuchtende Farbgebung in Frühlingstönen unterstützt diese Wirkung ebenso wie die Auswahl der abgebildeten Personen. Ihnen sieht man zwar ihr Alter, jedoch nicht Krankheit oder Hilflosigkeit an.

Basierend auf der Motivserie, die in unterschiedlichen Formaten produziert wurde, wurden Postkarten erstellt, die Interessierten alle zentralen Informationen und Kontaktdaten an die Hand geben. Vertiefend wurde zudem ein Leporello entwickelt, der das DIAKO-Pflegenetz umfassend, aber kompakt vorstellt.