hochzwei_spho_head_01.jpg

Sparkasse Holstein

Eine Sache des Vertrauens

… ist es, gute und langfristige Kundenbindungen zu etablieren. Die Sparkasse Holstein leistet dies nun auch über ihr neues Magazin „moin!“, das Persönlichkeit, Vertrauen und Regionalität miteinander verbindet.

Aufgabe

Die Sparkasse Holstein ist bei Finanzfragen ein zuverlässiger Partner – und das soll in Zukunft auch nachzulesen sein. Mit einem vierteljährlich erscheinenden Magazin möchte das Geldinstitut die Leitlinie „Kundenliebe als Erfolgsfaktor“ stärken. Eine konzeptionell und inhaltlich enorm spannende Aufgabe für HOCHZWEI!

hochzwei_spho_slider_01.jpg
hochzwei_spho_slider_02.jpg
hochzwei_spho_slider_03.jpg

Umsetzung

Geldangelegenheiten erfordern eine transparente Kommunikation, Erreichbarkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt. Analog dazu wurde „moin!“ aus der Taufe gehoben, ein Heft, das bereits über seinen griffigen, regional eingefärbten und ehrlichen Titel den Sparkasse Holstein-Kunden kommuniziert: „Wir sind von hier – und wir sind immer in der Nähe!“

Kurze Berichte geben Einblick in den Arbeitsalltag der Filialen sowie in die Entwicklung gemeinnütziger, regionaler Projekte, die über die Stiftungen der Sparkasse Holstein gefördert werden. Regelmäßig stellen sich außerdem Mitarbeiter, wie z. B. die Regionalleitungen, mit ihren persönlichen Werten und Schwerpunkten vor.

Neben dem Faktor Mensch kommt aber auch der fachliche Teil nicht zu kurz. Um Kernkompetenzen hervorzuheben und die Kunden up-to-date zu halten, konzentrieren sich verschiedene Rubriken des Magazins auf die Vorteile der klassischen Finanzdienstleistungen des Instituts und neue, innovative Angebote (wie z.B. die digitalen Services).

Mit der durchgehend persönlichen Ansprache, dem zeitgemäßen, frischen Layout und dem regionalen Touch präsentiert sich die Sparkasse Holstein als ein Partner, mit dessen Werten sich Kunden identifizieren und dem sie gern ihr Vertrauen schenken.