hochzwei_foerde_header.jpg

Ferien an der Förde

Frisch ostseeverliebt

… sind die Urlaubsexperten der Agentur „Ferien an der Nordsee“. Denn diese betreuen nun auch Unterkünfte an der Ostsee rund um die Flensburger Förde. HOCHZWEI erstellte Logo und Website für das neue Angebot namens „Ferien an der Förde“.

Aufgabe

Die Ferienvermittlung „Ferien an der Nordsee“ ist bereits erfolgreich und etabliert auf dem Markt. Sie wünschte sich für die Erweiterung ihres Angebots, „Ferien an der Förde“, daher ein Logo und eine Website, die sich stilistisch und inhaltlich am bereits bestehenden Internetauftritt des Unternehmens orientieren, aber auch die einzigartigen Facetten des Ostseeurlaubs herauskehren. Außerdem sollte die Seite einfach zu handhaben und die Buchungen mit wenig Aufwand zu verwalten sein.

hochzwei_foerde_slider_01.jpg
hochzwei_foerde_slider_02.jpg
hochzwei_foerde_slider_03.jpg

Umsetzung

Im neuen Logo für den Fördeurlaub wiederholt sich das Herz aus dem Logo der Nordseeferien. Im letzteren Fall ist das Symbol blau-grün, in der neuen Version blau-rot. Das Logo wurde auf der neuen Homepage an prominenter Stelle integriert, so dass schnell ein Wiedererkennungseffekt zu „Ferien an der Nordsee“ erzeugt wird.

Für die neue „Ferien an der Förde“-Seite wurde die Sitemap von der „Nordsee“-Seite übernommen und inhaltlich an den Ostseeurlaub angepasst. Der Punkt „Suchen & Buchen“ erscheint in der Navigationsleiste zuerst, was dem User auf Unterkunftsuche entgegenkommt. Potenzielle Feriengäste finden auch unter den Rubriken „Service“ und „Urlaubsentdeckungen“ nützliche Angebote und Tipps, die Lust auf die Förderegion machen. Unter „Für Eigentümer“ können Gastgeber oder solche, die es werden wollen, sich über die Konditionen zur Vermietung ihres Ferienhauses oder ihrer Ferienwohnung informieren.

Das Layout ist an jenes der „Ferien an der Nordsee“-Seite angelehnt: ein modernes, schlichtes Design, innerhalb dessen sich Nutzer hervorragend orientieren können. Das Headerbild auf der neuen Startseite zeigt eine typische Förde-Szenerie und präsentiert damit die Ostsee als Erholungs- und Wellnessort.

Das besondere Highlight der Seite ist die implementierte vOffice-Schnittstelle: Dadurch lassen sich die Vakanzen und Buchungen übersichtlich und bequem verwalten. Dieser automatisierte Workflow optimiert Prozesse und Ressourcen, was wiederum die Qualität des Kundenservice erhöht.