hochzwei_platzhalter_head.jpg

H.P.O.

Das jüngste Gericht

Im H.P.O.-Kochbuch zeigen die Experten für Steuer- und Unternehmensberatung sowie Wirtschaftsprüfung ganz neue „Erfolgsrezepte“: die Lieblingsgerichte ihrer Mitarbeiter.

Aufgabe

Durch ein Geschenk wollte H.P.O. seinen Mandanten ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Da die Beziehungen zwischen Mandanten und Beratern durch Individualität und ein menschliches Miteinander geprägt sind, sollte auch das Präsent diese Aspekte widerspiegeln.

hochzwei_platzhalter_head.jpg
hochzwei_platzhalter_head.jpg

Umsetzung

Im praktischen Pocket-Format und mit elegantem Leineneinband präsentiert sich das H.P.O.-Kochbuch seinen Lesern. Die hochwertige Verarbeitung und das ansprechende Design sorgen dafür, dass man das Geschenk immer wieder gerne in die Hand nimmt. Ein positiver Nebeneffekt: So wird gleichzeitig die Kundenbindung enorm gesteigert. Bei der Gestaltung wurden die Grundaspekte des Corporate Designs (Typo und Farben) um illustrative Elemente ergänzt. 

Auf insgesamt 80 Seiten finden sich hier Gerichte – geordnet nach Salaten, Vorspeisen, Suppen, Hauptgängen und Desserts. Ansprechende Fotos der Speisen sowie kleine Statements der Mitarbeiter verleihen dem gesamten Konzept eine persönliche Note.