hochzwei_kiru_head_01.jpg

Kieler Rück

Alles andere als dröög!

Sympathisch und bodenständig: So präsentieren sich die Geschäftsberichte des Kieler Rücks einem breiten Publikum.

Aufgabe

Bereits seit 2013 konzipiert das Team von HOCHZWEI für den Kieler Rückversicherungsverein den jährlichen Geschäftsbericht. Dabei spielen zwei Zielsetzungen eine Rolle: Zum einen sollen umfangreiche Informationen und Zahlen rund um das Unternehmen sachlich und transparent präsentiert werden. Zum anderen besteht der Anspruch, jedes Jahr ein neues Thema zu finden, um die Berichte sowohl sprachlich als auch grafisch ansprechend zu gestalten und auf das Image einzuzahlen.

hochzwei_kiru_slider_01.jpg
hochzwei_kiru_slider_02.jpg

Umsetzung

Auf über 30 Seiten werden die umfassenden Ergebnisse aus dem Geschäftsjahr kurz und bündig zusammengefasst und dem Leser verständnisvoll nähergebracht. Das fängt schon mit dem Titelblatt an – hier bieten treffende Headlines bereits vor dem Durchblättern einen ersten Eindruck der Lage. So hieß es 2016 etwa „Im sicheren Hafen“, während der Bericht aus dem Jahr 2018 „Auf der Sonnenseite“ benannt wurde.

Die grafische Besonderheit: Das Cover, das die Botschaft des Titels noch einmal bildlich untermauert und zusätzlich als roter Faden dient – so orientieren sich visuelle Elemente auf den Folgeseiten an dem Titelthema. Das verleiht den Berichten eine ansprechende und angenehme Optik. Mit der Farbe Blau werden auf allen Seiten Akzente gesetzt.

Zudem verdeutlicht die grafische Gestaltung die Verbundenheit des Kieler Rück zur Region. Auch die Einleitungstexte sowie einzelne Textpassagen zeigen dies. So vermitteln Formulierungen wie etwa „Im sicheren Hafen“ oder „Solide aufgestellt und in der Region verankert“ im Zusammenspiel mit der regionalen Bildwelt eine klare norddeutsche Ausrichtung.

Das Resultat: Aussagekräftige Geschäftsberichte, die auch das Auge begeistern.