hochzwei_platzhalter_head.jpg

Süssmosterei Steinmeier

Äpfel und Birnen

Die Süssmosterei Steinmeier vergleicht nicht – sie verwertet. HOCHZWEI gibt einen leckeren Flyer und eine Großfläche ab.

Aufgabe

Die Süssmosterei Steinmeier aus Schleswig-Holstein bietet privaten Gärtnern die Möglichkeit, überschüssige Ware in einer der 15 Annahmestellen abzugeben und im Gegenzug Fruchtsäfte und Nektare zum Vorteilspreis zu bekommen. Seit nunmehr 60 Jahren ist das klassische Lohnmostgeschäft die tragende Säule des Betriebes. Um Bekanntheit und Umsatz weiter zu steigern, hat HOCHZWEI einen neuen A4-Flyer sowie eine Großflächenanzeige konzipiert und gestaltet.

hochzwei_platzhalter_head.jpg
hochzwei_platzhalter_head.jpg

Umsetzung

In frischen Farben präsentiert sich die Großfläche für die Süssmosterei Steinmeier. Die appetitliche Darstellung vom Obst fällt Passanten und Autofahrern ins Auge. Durch einen großen QR-Code ist es potenziellen Kunden möglich, direkt auf die Webseite zu gelangen und ihre nächste Annahmestelle zu finden.

Auf dem beidseitig gestalteten Handzettel im A4-Format befinden sich relevante Informationen wie die zum Lohnmostpreis angebotenen Getränkesorten und eine komplette Liste der Annahmestellen. Außerdem wird kurz und deutlich das Abgabeverfahren erklärt.

Auch hier wird auf die Internetseite hingewiesen, auf der Kunden in dieselbe Farb- und Motivwelt gelangen, um ein einheitliches Bild und eine klare Kommunikationslinie zu gewährleisten.