Juli 2018 // Arbeiten

Leinen los!Tourismus Agentur Flensburger Förde – FLENSBURG AHØJ in Flensburg

Von historischem Markt bis BMX Fördejump: Bei dem maritimen Kulturfest FLENSBURG AHØJ gab es am Flensburger Hafen für Jung und Alt eine Menge zu erleben. Und HOCHZWEI sorgte mit einer breiten Palette an Informationsmaterial on- und offline für Durchblick.

Aufgabe

Um eine Hafenveranstaltung für die ganze Familie zu schaffen und die Wurzeln der Region zum Anfassen zu präsentieren, stellte die Tourismus Agentur Flensburger Förde (TAFF) ein maritimes Fest der ganz besonderen Art auf die Beine: Mit dem FLENSBURG AHØJ erwarteten die Besucher vom 28. Juni bis 1. Juli 2018 nicht nur lebendige Geschichte sowie Kultur und Kulinarik aus der Förderegion, sondern auch abwechslungsreiche Mitmachaktionen an Land und auf dem Wasser. Gerne übernahm HOCHZWEI die Aufgabe, ein Corporate Design für das Event zu entwickeln und die Gäste visuell über das weitläufige Veranstaltungsgelände entlang der Hafenpromenade zu führen.

Umsetzung

Historisches Handwerk, Poetry Slam, Stand Up Paddling und Lichtershow. Beim 1. FLENSBURG AHØJ sorgte nicht nur ein buntes Musikprogramm auf gleich zwei Bühnen am Flensburger Hafen für ein rundum gelungenes Wochenende. Zwischen den zahlreichen weißen Aktions-Zelten und Fischbrötchen-Ständen wiesen Infostelen den Weg, informierten die Gäste über das nächste Programmhighlight und erzählten Geschichten über die deutsch-dänische Grenzregion. Sie waren Teil des breiten Repertoires, mit dem HOCHZWEI das maritime Kulturfest kommunikativ unterstützte – und zudem ein gesponserter Beitrag unserer Firma.

Zu dem kommunikativen Einsatz zählten außerdem die Entwicklung des Veranstaltungs-Logos sowie die Gestaltung von Plakaten, Bühnenhintergründen und Flyern. Last but not least programmierte HOCHZWEI eine Website, die den Besucher dazu einlud, die verschiedenen Stationen des Veranstaltungsgeländes interaktiv zu erkunden. So konnten die Gäste die Flaniermeile schon vor dem Besuch online auskundschaften. Als besonderer Hingucker erweckte darüber hinaus eine Pop-up-Karte das Veranstaltungsgelände in 3D-Optik zum Leben.

Wellen und andere maritime Elemente im Icon-Look sorgten optisch für einen roten Faden und trugen spielerisch dazu bei, Künstler und Aussteller aus sowohl dem deutschen als auch dänischen Kulturraum auf ansprechende Art und Weise vorzustellen.

Um dem grenzüberschreitenden Profil der Veranstaltung gerecht zu werden, fand die Kommunikation rund um das FLENSBURG AHØJ selbstverständlich zweisprachig statt.

Das könnte Ihnen gefallen

Grünzeug - CULTIVECO Corporate Design
Januar 2013 // Arbeiten
Grünzeug

Gesund und knackig sehen nicht nur die Tomaten aus, die in den innovativen PV-Gewächshäusern von CULTIVECO wachsen. Auch die ...

Moin, moin, Nachbar!  - Fiete.Net – Corporate Design
Mai 2014 // Arbeiten
Moin, moin, Nachbar!

Op de Dörp is de Tokunft to Huus: Mit viel Charme und einer großen Portion Lokalkolorit bringt Fiete.Net die ...

Heldenhaft - SUPERFOOD<br>HEROES – Corporate Design und Logo
Dezember 2017 // Arbeiten
Heldenhaft

Sie retten eure Mittagspause, im Kampf gegen den Einheitsbrei. HOCHZWEI proudly presents: the SUPERFOODHEROES!