Dezember 2019 // Arbeiten

Alles im (Work-) Flow?pushbox – Corporate Design, Internetauftritt und Broschüre in

Mit pushbox auf jeden Fall. Denn das neue Teamwork-Tool ermöglicht konzentriertes, effektives Arbeiten, das Spaß macht. Und auch unseren Kreativen war es ein Vergnügen, das Design und das Kommunikationskonzept für das Produkt zu entwerfen!

Aufgabe

pushbox ist ein von den „Kieler Nachrichten“ und wobe-systems entwickeltes, webbasiertes Tool für mobiles, dezentrales Arbeiten, das auf dem Desktop, dem Tablet oder dem Smartphone benutzt werden kann. Gewünscht war neben der Gestaltung des Designs die Begleitung der kommunikativen Markteinführung, d. h.: die Entwicklung eines auf die B2B-Zielgruppe zugeschnittenen Kommunikationskonzepts und dessen Vermittlung über crossmediale Werbeinstrumente.

Umsetzung

Merkmale des Co-Working-Tools pushbox sind seine niedrige Einstiegsschwelle, die einfache Handhabung und die leicht zu sortierenden Datenstrukturen. Mitglieder eines Teams können gleichzeitig auf das Werkzeug zugreifen und über Projekte und Prozesse miteinander kommunizieren sowie diese verfolgen. Geteilte Inhalte werden außerdem Echtzeit-nah aktualisiert. Diese hohe Anpassungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit sind insbesondere für Unternehmen relevant, deren Mitarbeiter an unterschiedlichen Orten und/oder in flexiblen Arbeitszeitmodellen tätig sind, z. B. im Home Office oder im Außendienst.

Aus diesem starken Profil entwickelten die Konzeptioner, Grafiker und Texter von HOCHZWEI ein Corporate Design, das den Mehrwert, mit pushbox zu arbeiten, auf den ersten Blick verdeutlicht: Kernstück des Designs sind Farbflächen in unterschiedlichen Blautönen, die im Layout der Website übereinandergelegt wurden und dadurch die zahlreichen Kommunikations- und Arbeitsschnittstellen innerhalb eines Teams, aber auch innerhalb eines Projekts selbst, visualisieren.

Diese Farbflächen finden sich im Logo des Software-Tools zusammen, komprimiert zu einem Würfel. Dieser erinnert nicht zufällig an den berühmten „Rubik’s Cube“ oder „Zauberwürfel“ mit seinen verschiebbaren, immer wieder neu zu kombinierenden Elementen. Die Aussage: pushbox unterstützt Prozesse genauso flexibel, wie diese es erfordern. Unterstrichen wird diese durch den Claim „besser. zusammen. arbeiten.“ – hier ergibt jedes Wort für sich genommen schon eine treffende Beschreibung, doch erst in direkter Nähe zueinander entwickeln sie den gewissen Funken.

Auf der Website wurden deskriptive Elemente nach dem Prinzip „so wenig wie möglich, so viele wie nötig“ eingebunden, um das Text-Bild-Verhältnis angenehm und ruhig zu gestalten. Der Textinhalt konzentriert sich kurz, präzise und dadurch ebenfalls niedrigschwellig auf die Vorteile des Tools und motiviert den User dazu, es zu testen.

In derselben übersichtlichen, schnörkellosen und klaren Typographie und Formensprache runden sowohl eine Broschüre als auch ein Rollup das Kommunikationskonzept für pushbox ab.

Das könnte Ihnen gefallen

Hereingestormt! - THEO - Corporate Design und Internetseite
Oktober 2019 // Arbeiten
Hereingestormt!

Vor wenigen Tagen hat Husums neues Shoppingcenter zum ersten Mal seine Türen geöffnet. Neugierige können THEO nicht nur vor ...

Stilvoll einchecken - Hotel Wassersleben - Corporate Design und Internetseite
Juni 2018 // Arbeiten
Stilvoll einchecken

Das Hotel am Fördestrand – glanzvoll in Szene gesetzt. Die neue Internetseite und ein frisches Corporate Design lassen das ...

Rindgerecht - Hof Henry – Internetauftritt
Januar 2018 // Arbeiten
Rindgerecht

… ist die Zucht von Hof Henry in Oldersbek. Wir haben den Internetauftritt des Betriebes mit (Land-)Leben gefüllt.