Oktober 2017 // Arbeiten

EinstiegsangebotBAUERGRUPPE – Kampagne in

Für die BMW Sparte von Albert Bauer haben wir eine dynamische Social-Media-Kampagne ins Rennen geschickt.

Aufgabe

Albert Bauer hat zur Vermarktung der neuen 1er und 2er Modelle von BMW nach einem außergewöhnlichen Format gesucht. Auf digitalem Wege sollte eine besondere Salesaktion in den Regionen Flensburg, Schleswig und Husum beworben werden. Im Fokus standen dabei vor allem junge Käufer, für die die kleineren BMW Modelle interessant sind.

Umsetzung

Um gezielt mit dem cleanen und hochwertigen Stil klassischer Autowerbung zu brechen, wurde das gesamte Kampagnendesign konsequent jugendlich und urban gestaltet. Im Mittelpunkt steht das Begriffspaar „echtjetzt“ und „jetztecht“. Diese der Jugendsprache entliehenen Ausdrücke sind die übergreifenden Hashtags der Kampagne. Gleichzeitig stehen Sie synonym für die zwei Phasen, in denen das Marketingprojekt ausgerollt wurde.

In der ersten Phase wurden die Social-Media-Kanäle sowie ausgewählte Printmedien unter prominenter Verwendung des Hashtags #echtjetzt mit Fotos von Missgeschicken im Alltag bespielt. Diese einfachen Motive reichten von schlechtem Wetter im Sommer über Strafzettel an der Windschutzscheibe bis zur leeren Klopapierrolle. Dank zielgruppenspezifischer Bewerbung erreichten die Postings auf Facebook und Instagram hohe Reichweiten. Der Absender der Kampagne war in dieser Phase noch nicht ersichtlich.

Mit Phase zwei wurde „echtjetzt?“ in „jetztecht!“ gewandelt. Das Geheimnis um den Absender und die Funktion der Kampagne war gelüftet. So erklärt sich die einfache Geschichte hinter der Aktion: „Das Leben läuft nicht immer nach Wunsch, aber den Traum eines BMWs kannst du dir jetzt erfüllen“. Unter dieser Prämisse wurde für ein besonders günstiges Leasingangebot geworben. Mit zum Konzept zählte auch in dieser Phase die enge Interaktion mit den sozialen Medien. So entstand ein Gewinnspiel, das alle Probefahrer im Aktionszeitraum dazu aufforderte, unter dem Hashtag #jetztecht ihre Erlebnisse zu teilen. 

Gestalterisches abgerundet wird das Konzept durch eine markante Primärfarbe und strukturierte Flächen. Beim Bildmaterial kamen konsequent Fotos im Instagram-Stil zum Einsatz, um authentisch die Lebenswelt der jungen Zielgruppe abzubilden. Auch in den Texten zeigt sich ein bewusst lockerer Stil, der das klassische BMW Wording aufbricht.

Die Landingpage, auf die alle Kampagnenmedien verweisen, ist ein übersichtlicher One-Pager. Besonderes Augenmerk wurde auf die einfache Kommunikation mit den möglichen Kunden gelegt, daher stehen sowohl Chat-Modul als auch Anruf- und E-Mail-Funktionen zur Verfügung. Ein responsives Design sorgt für optimale Darstellung auf allen Endgeräten.

Das könnte Ihnen gefallen

Strand in Sicht! - Timmendorfer Strand / Niendorf – Kampagne
Januar 2018 // Arbeiten
Strand in Sicht!

Ich packe meinen Koffer und nehme mit … Die neuen Kampagnenmotive für Timmendorfer Strand / Niendorf wecken Lust auf den ...

Riesenhunger? - Die schönste Förde der Welt – Kampagne
Oktober 2017 // Arbeiten
Riesenhunger?

Das längste Hot Dog – mit diesem aufsehenerregenden Rekordversuch landete die crossmediale Kampagne „Flensburg liebt dich“ ...

Facettenreich - Tourismus Agentur Flensburger Förde - Kampagne
August 2017 // Arbeiten
Facettenreich

Wir wissen, dass die Flensburger Förde mehr als tolles Ostseepanorama zu bieten hat. Um auch Nicht-Einheimische auf die ...