August 2013 // Arbeiten

CPI – Case StudyDruckreif in Leck

ist die Kampagne, die wir als Case Study für CPI Germany entwickelt haben, um den Buchproduzenten auf dem skandinavischen Markt zu etablieren.

Aufgabe

CPI Germany ist Teil eines internationalen Druckhauses und hat sich in der Buchproduktion auf hochwertige Druck- und Veredelungsverfahren spezialisiert. Um dänische und schwedische Verleger als Kunden zu gewinnen, war ein zielgruppengerechtes Kampagnenkonzept gefragt.

Umsetzung

Am Anfang stand für uns die Aufgabe, die Merkmale und Ansprüche der Zielgruppe herauszuarbeiten, um Idee, Gestaltung und Verkaufsargumentation darauf abzustimmen.
Von Vorteil war dabei die grenzübergreifende Ausrichtung und Erfahrung von HOCHZWEI.
Anspruchsvoll, designorientiert und puristisch waren für uns die wesentlichen Kriterien bei der weiteren Entwicklung. Als Kernaussage haben wir uns für die Produktqualität als absatzfördernden Faktor entschieden – ein überzeugendes Argument, fernab des Preiskampfes. Entstanden sind daraus zwei Kampagnenkonzepte:

Linie 1 – unser Favorit – nimmt den Begriff der Erfolgsgeschichte wörtlich. Das Ergebnis ist eine Liebeserzählung, die sich in kleinen Episoden von Anzeige zu Anzeige fortsetzt und eine Analogie zu der Haptik und Optik des Buches schafft. Ein kurzer Copy-Text löst das Gedankenspiel zielführend auf, die schlichte Gestaltung der Anzeigenserie wirkt edel und ermöglicht eine Konzentration auf das Wesentliche. In allen Motiven findet sich das CPI-grüne Lesezeichen als Erkennungsmerkmal – im Mailing nimmt es Gestalt an. Als herausnehmbares, praktisches Goodie wird es zum nachhaltigen Werbeträger.

Linie 2 kommt mit einem kleinen Augenzwinkern daher. Bekannte dänische und schwedische Schriftsteller werden als Charakterköpfe karikiert und mit einem heiteren Zitat versehen, das sowohl zur Person passt als auch bewusst auf Stärken von CPI abzielt. So geht die Copy der Anzeigen einen spielerischen Dialog mit den Statements ein, was für einen amüsanten Überraschungseffekt sorgt und somit die Vorzüge des Unternehmens auf charmante Weise inszeniert.

Das könnte Ihnen gefallen

Rückenwind - Nordseetourismus-Service Case Study
Februar 2011 // Arbeiten
Rückenwind

... gibt´s an der Küste reichlich – optimale Bedingungen zum Fahrradfahren. Eben diese standen im Mittelpunkt eines ...

Freigeist - Flensburg Innovativ! Case Study
Juli 2009 // Arbeiten
Freigeist

Dieser war nicht nur von den Bewerbern für den Preis Flensburg Innovativ! gefragt, sondern auch von HOCHZWEI, um das passende ...

Grünphase - Stadtwerke Flensburg Case Study
Juli 2009 // Arbeiten
Grünphase

Für ein neuartiges Ökostrom-Produkt der Stadtwerke Flensburg hat HOCHZWEI Gas gegeben und ein komplettes Konzept zur ...