von zweien // die auszogen

Die Story

von zweien, die auszogen …

Wir mögen ein junges Team sein. Eine Geschichte zu erzählen, gibt es trotzdem:

1994 – Der Ruf der Freiheit
Der lockte Felix Worm, knapp zwecks Studium in Flensburg angekommen, auch schon, sein eigenes Ding zu machen: als freier Grafiker, auf wenigen Quadratmetern Studentenwohnheim. Nur wenige Kilometer davon entfernt war Timo Klass damit beschäftigt, als Projektmanager beim sh:z parallel zum Studium das Berufsleben zu erobern.

2000 – Liebe auf den 2. Blick

... muss es gewesen sein, der die beiden im legendären Café Kritz bei einer Flasche Heineken zusammenbrachte. Aus „Mann, was für ein Idiot!“ wurde „Hey, du bist ja wie ich!“ Und aus jeder für sich zwei, die sich gefunden haben. 

Timo zog gegenüber von Felix – mittlerweile geräumigeren – Wohnung ein und ließ sich ermutigen, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen.

2002 – Frauen weg. Erfolg da.

Wer es schafft, binnen kurzer Zeit 220 qm gemütlichen Wohnfläche in ein Büro mit Schlafplätzen umzuwandeln, kann sich über mangelnde Aufträge nicht beklagen. Das Geschäft lief – und mit ihm die Frauen. Und zwar davon.

Für Felix und Timo kein Grund, Trübsal zu blasen –  sie hatten ja sich. Und große Pläne.

2003 – Tapetenwechsel
Mit der Hausmeisterwohnung des Deutschen Hauses und vier Mitarbeitern konnte das erste offizielle Büro bezogen werden – nicht ohne Panik, zukünftig 450 € Warmmiete pro Monat aufbringen zu müssen.

2004 – Zwei Mann in einem Boot
Unter diesem Motto wurde eingeladen. Und gefeiert. Die Geburtsstunde von HOCHZWEI als GmbH & Co. KG!

2007 – 20 Mann an Bord
Nicht die Miete erwies sich als Problem, sondern der Platz. Mit mittlerweile zwölf Mann wurde die Alte Bücherei bezogen, doch dabei sollte es nicht bleiben. Schnell fanden sich acht weitere Kollegen, um die Menge an Aufträgen zu stemmen, sodass ein letztes Mal die Kartons gepackt wurden ...

2009 – Jetzt auch mit Meerblick!
Seit Anfang 2009 ist HOCHZWEI nun in einem der historischen Marinegebäude des Stadtteils Sonwik auf 770 firmeneigenen Quadratmetern zuhause und hat nicht nur jede Menge Arbeit, sondern auch die Förde direkt vor der Nase. Und weil´s so schön ist, wurde die Mannschaft auch hier noch einmal vergrößert, sodass mittlerweile weit über 30 Team-Mitglieder sowie die Schwesterfirma bewegtbild hinter den zweien stehen, die auszogen ... die Agenturwelt zu verändern.*

So weit die Geschichte. Das hier natürlich noch lange nicht Schluss ist, versteht sich von selbst ... Wir bleiben gespannt!

*PS: Heute schätzen sich sowohl Felix als auch Timo glücklich, wieder in festen Händen zu sein.

Agenturrundgang
November 2011 // Die Agentur

Ein Blick in die Agentur

Kreativität braucht Platz. Nicht nur im Kopf. Daher haben wir bei der Auswahl und Gestaltung unserer Büroflächen viel Wert auf Freiraum gelegt. Und der beginnt bei …

Wärmstens empfohlen - GOTTBURG – Corporate Publishing
Juli 2014 // Arbeiten
Wärmstens empfohlen

Heiße Neuigkeiten liefert GOTTBURG seinen Kunden jetzt direkt ins Haus – mit einem eigenen Kundenmagazin. Bei der Konzeption ...

zum Artikel
Aller guten Dinge - GEORG C. – Corporate Publishing: Rohrpost
Juli 2014 // Arbeiten
Aller guten Dinge

... sind A3: GEORG C. präsentiert sein überarbeitetes Kundenmagazin im neuen Format – und in bekannter Qualität.

zum Artikel
Strahlemann - Ellas – Markenrelaunch
Juli 2014 // Arbeiten
Strahlemann

Warme Sonne für den kühlen Norden: Das neue Markenkonzept für Ellas versprüht mediterrane Lebensfreude.

zum Artikel
Auf Streife(n) - Stadtwerke Flensburg – Logo
Juni 2014 // Arbeiten
Auf Streife(n)

Kommt Ihnen das bekannt vor? Beim Logo der Stadtwerke Flensburg sorgen kleine Details für den großen Unterschied.

zum Artikel